Über mich...

Andreas Kück


Lesen oder Vor-Lesen? Beides!
Das Eine: Nur für mich - allein mit meinen Gedanken und Vorstellungen.
Das Andere: Auch für mich aber auch für den "Rest der Welt" - mal laut, mal leise.
"Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust!"
Johann Wolfgang von Goethe

Im Jahr 1969 erblickte ich das Licht der Welt und entdeckte schon früh meine Liebe zu Büchern und zum Lesen (meinem Grossvater sei Dank).
Seit 2011 trete ich regelmäßig mit selbst gestalteten, abendfüllenden Lesungen vor einem Publikum auf und war als Vorleser in Schulen und Kirchengemeinden zu Gast.

Bei der Interpretation der Texte und der Präsentation der Lesungen helfen mir meine langjährigen Erfahrungen als Schauspieler bei der Scharmbecker Speeldeel, Niederdeutsche Bühne Osterholz-Scharmbeck (1988-1999).

Zudem war ich schon mehrfach Jury-Mitglied beim Vorlesewettbewerb (Kreis-Ebene) und bin Initiator der Vor-lese-Reihe für Kinder "Zeit für Geschichten", die regelmäßig in der Buchhandlung "die schatulle" stattfindet.

Ich (vor-)lese alles, was mir gefällt und orientiere mich dabei nicht unbedingt an das, was gerade "en vogue" ist. Natürlich verfolge ich durchaus den aktuellen Buchmarkt und schmökere in Neuerscheinungen. Ebenso finden literarische Werke, deren erscheinungsdatum ein wenig in der vergangenheit liegen, bei mir ihre verdiente Aufmerksamkeit und werden wieder in den Fokus gerückt.

 

Es gibt für mich noch so viel zu entdecken...!


Hauptberuflich bin ich als examinierte Pflegefachkraft in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung tätig.

Ehrenamtlich engagiere ich mich gerne in meiner Kirchengemeinde und war dort u.a. langjährig als Spielleiter des Krippenspiels aktiv.